Häufige Fragen (FAQ)

Wir haben uns bemüht, Ihnen einen Auszug der am häufigsten gestellten Fragen und Antworten wiederzugeben. Sollte Ihre Frage nicht dabei sein, zögern Sie nicht, uns Ihre Fragen telefonisch unter Tel. 034 446 05 00 oder via E-Mail office@tierkrematorium-kirchberg.ch zu stellen. Wir sind gerne für Sie da.




Mein geliebtes Tier ist gestorben. Was mache ich?

Es tut uns leid, dass Sie Ihren treuen Weggefährten verloren haben. Wir wünschen Ihnen in dieser schweren Zeit viel Kraft. Nach dem Tod eines Haustiers stellt sich die Frage, was mit dem geliebten Schützling geschehen soll. Es gibt folgende Möglichkeiten:

  • Sie können Ihr Tier im Tierkrematorium Kirchberg (Tel. 034 446 05 00) kremieren lassen.
  • Sie können Ihr Tier auf einem Tierfriedhof begraben lassen.
  • Sie können Ihr Tier auf eigenem Boden begraben (bis maximal 10 Kilogramm Gewicht).
  • Sie können Ihr Tier in der Tierkadaversammelstelle entsorgen.

Ich möchte mein Tier gerne kremieren lassen. Welche Möglichkeiten gibt es für die Überführung meines Schützlings ins Tierkrematorium Kirchberg?

Für die Überführung Ihres verstorbenen Freundes zu uns ins Tierkrematorium gibt es drei Alternativen:

  • Unser Transportdienst holt Ihren Schützling bei Ihrem Tierarzt oder Ihrer Tierärztin ab.
  • Sie können Ihr geliebtes Tier direkt zu uns ins Tierkrematorium Kirchberg bringen (bitte beachten Sie unsere Öffnungszeiten).
  • Auf Wunsch holen wir Ihren Schützling auch bei Ihnen zuhause ab.

Kann ich meinem Tier Erinnerungsstücke zur Kremation mitgeben?

Gerne dürfen Sie Ihrem Tier kleine Erinnerungsstücke wie Stofftiere, Blumen, Fotos, Briefe und Spielzeug auf den letzten Weg mitgeben. Bitte beachten Sie, dass wir aus Umweltgründen keine Körbchen, Betten, dicke Decken oder grosse Kissen mitkremieren können.

Wie lange dauert es, bis mein Tier kremiert ist?

Die Kremationszeit ist abhängig vom Körpergewicht und dauert in der Regel zwischen einer halben und zweieinhalb Stunden. Nachdem die Asche abgekühlt ist, wird sie in der Aschemühle gemahlen und anschliessend der von Ihnen gewünschten Urne beigegeben.

Wann erhalte ich die Asche meines Tieres zurück?

Die Asche ist nach ca. 2 Arbeitstagen bereit zur Abholung. Alternativ können wir die Asche auch per Post an Sie oder Ihren Tierarzt versenden. Der Versand erfolgt eingeschrieben und dauert ca. eine Woche.

Wie kann ich sicher sein, dass ich wirklich die Asche meines Tieres zurückerhalte?

Wenn Sie Ihren Schützling einzeln kremieren lassen, wollen Sie sicher sein, dass Sie die Asche Ihres Tieres zurückerhalten. Für uns ist dies ebenfalls von zentraler Bedeutung.

Jedem Tier wird ein nummerierter Schamottstein auf den letzten Weg mitgegeben. Dieser feuerfeste Stein wird mit dem Tier kremiert und anschliessend zusammen mit der Asche in die Urne gegeben. Mit der Kontrolle dieser Nummer stellen wir sicher, dass Sie die Asche Ihres geliebten Tieres zurückerhalten.

Ich möchte bei der Kremation meines Tieres dabei sein. Ist das möglich?

Ja, selbstverständlich können Sie bei der Kremation Ihres Tieres dabei sein. Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin, der Ihnen im Vorfeld genügend Zeit für das Abschiednehmen ermöglicht. Bitte beachten Sie den Preiszuschlag für die Kremation auf Termin.

Warum gibt es einen Zuschlag bei der Kremation auf Termin?

Viele Tierbesitzer möchten diesen letzten Moment mit ihrem Tier teilen und dabei sein, wenn es seinen letzten Weg antritt. Damit diese spezielle Form des Abschieds in einem ruhigen und würdevollen Rahmen geschehen kann, muss eine Kremation auf Termin gut geplant werden. Dies ist mit zeitlichem und organisatorischem Aufwand verbunden, der sich in einem Preiszuschlag widerspiegelt.

Was passiert bei einer Sammelkremation?

Bei einer Sammelkremation wird Ihr geliebtes Tier gemeinsam mit anderen Tieren kremiert und die Asche wird unserem Gemeinschaftsgrab beigegeben. Eine Ascherückführung ist nicht möglich.

Das Gemeinschaftsgrab ist öffentlich zugänglich und darf gerne mit Kerzen, Blumen oder anderen Gedenkstücken geschmückt werden.

Was passiert mit meinem Tier bis es kremiert wird?

Ihr Tier wird bei uns in einem begehbaren Kühlraum bei ca. 3°C aufbewahrt. So stellen wir die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften sicher.

Mein geliebtes Tier ist gestorben. Kann ich mein Tier auch ausserhalb der Öffnungszeiten und an Feiertagen ins Tierkrematorium bringen?

Ja, Sie können Ihren Schützling nach telefonischer Terminvereinbarung (Tel. 034 446 05 00) auch ausserhalb unserer Öffnungszeiten zu uns bringen. Wir sind an 365 Tagen im Jahr für Sie da. Bitte beachten Sie den Preiszuschlag für den Empfang von Tieren ausserhalb der Öffnungszeiten und an Feiertagen.

Auf der Rechnung ist das Gewicht meines Tieres anders als ich es in Erinnerung habe. Wird wirklich nur mein Tier gewogen?

Wir verfügen über eine geeichte und regelmässig überprüfte Waage. Ihr Tier wird mit den Gegenständen gewogen, die Sie ihm auf die letzte Reise mitgeben möchten (Blumen, Stofftiere etc.). Wenn Sie Ihr Tier in eine Decke gehüllt oder in ein Körbchen gebettet haben und Sie diese Dinge nicht zurückerhalten möchten, wird das Zubehör zusammen mit Ihrem Tier gewogen. Dies erspart Ihnen zusätzliche Entsorgungskosten.